bg
 
CONbox2
Mai

Antriebe und Steuerungen

 

Rolladenantriebe

 
Auch ein elektrisch betriebener Rolladen kann einen Beitrag zum Einbruchschutz leisten.
 
Durch das automatische Öffnen und Schließen der Rolläden auch bei Abwesenheit (z.B. im Urlaub) kann die Anwesenheit vorgetäuscht werden. Intelligente Steuerungen richten sich dabei nicht nur nach der vorgegebenen Uhrzeit, sondern bieten auch die Möglichkeit eines Zufallprogrammes, bei dem die Öffnungs- und Schließzeiten täglich etwas variieren. Bei Ausrüstung mit einem Sonnen-Dämmerungsmodul überprüft die Steuerung zusätzlich die Helligkeit und schließt den Rolladen erst nach Erreichen der eingestellten Dämmerungswerte.
 
Ideal für die Nachrüstung von Rolläden mit vollautomatischen Antrieben sind Modelle, die den manuellen Gurtwickler, egal ob Unterputz- oder Aufputzmontage, ersetzen.  Hierzu wird lediglich der alte Gurtwickler entnommen und ohne Schmutz das neue Gerät eingesetzt. 
 
Demontage Gurtwickler mai-sicherheitstechnik.de Einbau Rolladenantrieb mai-sicherheitstechnik.de Inbetriebnahme Rolladenantrieb mai-sicherheitstechnik.de Rollotron PRO Comfort
1.
Gurtwickler entnehmen
 
2.
Gurt einfädeln, Gerät in 
Maueröffnung einschieben 
und festschrauben
 
3.
Stecker in Steckdose
einstecken und Gerät
programmieren
 
Rollotron
PRO Comfort
 
Diese Antriebe gibt es in verschiedenen Leistungsklassen
 
Gerätetyp
m²  * 
Zugkraft
Wickelkapazität
bei 1,3 mm Gurtband
Wickelkapazität
bei 1,0 mm Gurtband
Standard/Comfort
6
45 kg
6,2 m
7,6 m
Schwenkwickler
5
30 kg
4,0 m
5,0 m
Standard/Comfort PLUS
10
60 kg
12,0 m
15,0 m
 * Angaben für Kunststoff-Rolladengrößen
 

Mehr Komfort ! 

Der Rollotron öffnet und schließt Ihre Rolläden per Knopfdruck oder vollautomatisch nach Zeit, Sonne oder Dämmerung. Dank DCF-Funkuhr öffnen und schließen alle Rolläden auf Wunsch immer synchron.
 

Mehr Einbruch-Sicherheit !

Das Zufallsprogramm bewirkt eine Verzögerungszeit der eingestellten Schaltzeiten um 0 - 30 Minuten. Dadurch wird Anwesenheit simuliert und das schreckt Einbrecher ab.
 

Schutz für Möbel und Pflanzen !

Dank der integrierten Sonnenautomatik (S/D-Sensor als Zubehör erhältlich) werden Ihre Pflanzen und Möbel vor Sonnenlicht geschützt. Die Rolläden werden bei starkem Sonnenschein automatisch gesenkt und schützen so vor Ausbleichen und Austrocknen. 
 

Heizkosten sparen und ein angenehmes Raumklima schaffen ! 

Mit der Sonnen-/Dämmerungsautomatik schließen sich die Rolläden bei Einbruch der Dunkelheit auf Wunsch automatisch. So sparen Sie jede Menge Heizkosten, weil Ihre Rolläden schon unten sind, bevor es richtig kalt wird. Bei starker Sonneneinstrahlung senken sich die Rolläden auf Wunsch automatisch und Ihre Räume bleiben angenehm kühl.Wie der Rollotron ist auch der Sonnen-/Dämmerungssensor sehr einfach zu installieren. 
 
Im Neubau oder bei größeren Umbauten bietet sich der Einsatz von Rohrmotoren an. Zusätzlich zu all den Vorzügen des Rollotron entfällt hierdurch auch der Rolladengurt. Der Motor wird in die Rolladenwelle im Rolladenkasten eingebaut. Die Bedienung erfolgt über eine kleine Steuerung oder über eine Funk-Fernbedienung.  
 
Rademacher Troll
mai-sicherheitstechnik.de
Rohrmotor Einbau
Steuerung für Rohrmotor
 
Einbau eines Rohrmotors
in die Rolladenwelle
 

 

Torantriebe

 

Garagentorantriebe

 
Modernste Technik ermöglicht sowohl das präzise Öffnen und Schließen von Drehflügeltoren als auch von Schwing- und Sektionaltoren. Sie fahren nachts und bei jedem Wetter in eine beleuchtete, trockene Garage. Bedienbar über einen Handsender oder einen Schlüsselschalter, wie immer Sie wollen.
 
Torantrieb Berner GA
 
Ihre Sicherheit geht vor
Die sensible, vollautomatische Kraftabschaltung gewährt Ihnen und Ihrer Familie absolute Sicherheit - ohne dass Sie es merken. Bei Hindernissen stoppt das Tor vollautomatisch und läuft wieder hoch. Einklemmen ist ausgeschlossen. Die Antriebe sind in Kombination mit den
Toren aller bedeutenden Torhersteller nach DIN EN 13241-1 geprüft.
 
Vollautomatische Kratregulierung
Besonders hervorzuheben ist das Lernverhalten des Garagentorantriebes. Bei Gewichtsveränderungen des Tores z.B. durch Feuchtigkeit im Winter, reguliert der Antrieb sich automatisch nach und ist somit wieder optimal auf Ihr Tor eingestellt und das Tor bleibt stets leichtgängig und sicher.
 
Einbruchhemmende Aufschiebesicherung
Beim Schließen des Tores rastet die Aufschiebesicherung in den Anschlag der Führungsschiene. Das ist der wirksamste Schutz gegen Aufhebeln. Diese mechanische Aufschiebesicherung funktioniert immer. Auch ohne Strom ! Deshalb können Sie z.B. in der Urlaubszeit beruhigt den Netzstecker rausziehen.
 
Modelle
Je nach Größe und Gewicht Ihres Tores stehen verschiedene Modelle von 500 N bis 1500 N zur Verfügung. Der Anschluß von zusätzlichen Sicherheitseinrichtungen wie Lichtschranken, Kontaktleisten und Warnleuchten ist in allen Modellen möglich.
Für extreme Belastungen wie z.B. im Industriebereich und in großen Sammelgaragen stehen besonders robuste Antriebe zur Verfügung.
 

Die Lösung für Garagen ohne Stromanschluss

Der Akku / Solarantrieb ist die ideale Lösung für das automatische Öffnen und Schließen von Schwing- und Sektionaltoren für Fertiggaragen und Garagenhöfe, die über keinen Stromanschluss verfügen.
 
Der Akku liefert 40 Tage lang die Stromversorgung, bei durchschnittlich 4 Torzyklen pro Tag und einer Umgebungstemperatur von 20° C. Er läßt sich mit dem mitgelieferten Steckernetzteil an einer Netzsteckdose laden oder speichert die Lichtenergie, die aus dem optional erhältlichen Solarpaneel gewonnen wird.
 
Ist die Akku-Energie nicht mehr ausreichend, erhalten Sie kurz vor der Entladung des Akkus ein Signal. Sie schließen den Akku über Nacht an eine Netzsteckdose an und am nächsten Morgen ist der Antrieb wieder betriebsbereit. Um die Akku Ladezeit zu überbrücken, ist auf Wunsch ein Wechselakku erhältlich. Besonders komfortabel ist die Verwendung eines Solarpaneels, welches Ihnen das manuelle Aufladen des Akkus erspart. Das Paneel lässt sich einfach an oder auf Ihrer Garage montieren.
  

Dreh- und Schiebetorantriebe

 
Mit einem ferngesteuerten Dreh- oder Schiebetorantrieb wird die Zufahrt Ihres Privat- oder Firmengeländes für Sie, Besucher, Mitarbeiter und Kunden komfortabel und sicher. Natürlich sollte es nicht irgendein Antrieb sein, sondern ein Qualitätsprodukt, auf das Sie sich jeden Tag verlassen können.  
 
Berner Schiebetorantrieb
mai-sicherheitstechnik.de
Berner Drehtorantrieb
Schiebetorantrieb  
 
Drehtorantrieb
 
Ob preisbewußtes Einsteigermodell in 24 V Technik für Ihr privates Eigenheim oder leistungsstarke 230 V Motoren für den privaten und gewerblichen Bereich entwickelt; mit einem dieser Antriebe entscheiden Sie sich in jedem Fall richtig. Für Ihr neues Dreh- oder Schiebetor oder zum Nachrüsten an das bereits vorhandene Zufahrtstor. 
 
Für Dreh- und Schiebetore stehen je nach Torgröße und Einbauart verschiedene Antriebe zur Verfügung. Auch 2-flügelige Drehtore können durch die intelligente Steuerung mit Antrieben ausgerüstet werden. 
 

Torschranken und Parkplatzabsperrungen

 
Torschranken sind wichtige Bestandteile der optimalen Absicherung und effizienten Zugangskontrolle für industrielle und private Bereiche.
Sie dienen sowohl der Optimierung der Verkehrsführung und der Sicherung der Zufahrt, als auch zur störungsfreien Ein- und Ausfahrt von
Fahrzeugen.  
 
 
 
Berner Torschranken
mai-sicherheitstechnik.de
Berner Parkplatzabsperrung
Torschranken   
 
Parkplatzabsperrung
 
Unsere Schrankensysteme sind besonders robust und durch den Einsatz hochwertiger Materialien sowie innovativer Technik sehr zuverlässig. Baumlängen von 1,7 m bis 6 m sind in rechteckigen oder runden Aluminium-Profilen lieferbar.
 

Parkplatzabsperrungen

Ist die Montage eines herkömmlichen Dreh- oder Schiebetores einmal nicht möglich, bieten wir eine komfortable und wirtschaftliche Parkplatzabsperrung an.
 
Durch das per Knopfdruck absenkbare Seil können Sie schnell und einfach individuelle Parkplätze absperren sowie Zu- und Abfahrt kontrollieren.
Auch über Funk kann der in der Säule integrierte Motor aktiviert und das Seil in Sekundenschnelle zu Boden bewegt werden.
 

 

Prüfung von kraftbetätigten Toren 

Die Prüfung eines kraftbetätigten Tores wird von der Berufsgenossenschaft vorgeschrieben. (siehe BGR 232, ehem. ZH 1/494)
 
Auszug: "Kraftbetätigte Fenster, Türen und Tore müssen vor der ersten Inbetriebnahme und mindestens einmal jährlich von einem Sachkundigen auf ihren sicheren Zustand überprüft werden."
 
Somit gilt diese Vorschrift ohne Einschränkung für alle Gewerbetreibenden sowie dort, wo gewerblich angestellte Personen (z.B. Putzfrau, etc.) eine Toranlage benutzen. Für reine Privathaushalte gibt es keine Prüfpflicht im Sinne der Berufsgenossenschaft.
Der Betreiber haftet für Schäden aufgrund fehlender Prüfung !
 
 

 

Funkanlagen

 
Alle vorgenannten Torantriebe sind mit einer Funkanlage ausgerüstet bzw. können mit einer Funkanlage nachgerüstet werden. Hierbei besteht die Möglichkeit der Anbindung an bereits vorhandene Funkanlagen.
 
4-Kanal Handsender
 
4-Kanal Handsender
 
Unsere Anlagen werden in der Regel mit einer 868 MHz Rolling Code Funkanlage ausgerüstet.
 
Die Vorteile des Rolling Code Systems
Der Rolling Code gestattet die Übertragung eines jeweils neuen Codes, sobald der Sender aktiviert wird. Auf diese Weise können geschützte
Zugänge nicht verletzt werden, auch wenn die Codes gesetzeswidrig kopiert worden sind. Der Empfänger speichert jeden Code und erkennt
den erhaltenen Code bei der nächsten Übertragung. Die enorm große Menge an möglichen Codes führt dazu, dass jede Bedienung einmalig
und dadurch völlig sicher ist. 
 
Bei Mehrkanal-Handsendern besteht die Möglichkeit, mit einem Handsender verschiedene Befehle auszugeben. So könnten Sie z.B. mit einem Handsender das Hofeinfahrtstor, das Garagentor und bei Nacht ein zusätzliches Licht aktvieren. 
 
Sie erreichen uns telefonisch unter 07234/946330 oder per eMail an info@mai-sicherheitstechnik.de 
facebook google+
CONbox²® CMS frank kübler internet + media
 
zurückzurück   Druckversiondrucken  nach obennach oben