bg
 
CONbox2
Mai

Fortbildung für Brandschutzbeauftragte

 
In der vfdb-Richtlinie 12-09/01 "Bestellung, Aufgaben, Qualifikation und Ausbildung von Brandschutzbeauftragten" wird geregelt, dass sich Brandschutzbeauftragte alle drei Jahre einem Fortbildungsseminar mit 16 Lerneinheiten  unterziehen sollten.
 
Versäumnisse der Fortbildungen können zu Einschränkungen des Versicherungsschutzes führen. Dieses Fortbildungsseminar, welches in unserem neuen Schulungszentrum in Neuhausen-Hamberg stattfindet, entspricht den Vorgaben der vfdb-Richtlinie.
  

Zielguppe

 
Brandschutzbeauftragte deren Ausbildung oder Fortbildung länger als 3 Jahre zurückliegt.
  

Dauer

 
2 Tage (insgesamt 16 Lehreinheiten a 45 min)
 

Kosten

 
450,- € zzgl. MwSt.
Enthalten sind Lehrgangsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Mittagessen und Pausengetränke während des Seminars
 

Seminarziel

 
Ziel der Fortbildung ist, dass die Lehrgangsteilnehmer (innen) ihre bereits erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten, unter Einbeziehung der gesetzlichen Änderungen, auffrischen und erweitern.
Der Lehrgang entspricht den Vorgaben der vfdb-Richtlinie 12-09/01.
  

Schwerpunktinhalte

 
  • Änderungen in der LBO und LBOAVO Baden-Württemberg
  • Erhaltender Brandschutz im Bestand
  • Brennen und Löschen
  • Umgang mit Feuerlöschgeräten
 
Das Seminar wird von Dozenten mit langjähriger Erfahrung in den theoretischen Grundlagen als auch der praktischen Umsetzung im Betrieb durchgeführt.
 
Eine Anpassung des Seminarinhaltes erfolgt ständig anhand aktueller Fragen. Die Lerneinheiten sind so gestaltet, dass genügend Zeit vorhanden ist im gemeinsamen Gespräch vorhandene Fragenstellungen zu besprechen und Lösungen herbeizuführen.
 
Sie erreichen uns telefonisch unter 07234/946330 oder per eMail an info@mai-sicherheitstechnik.de.
facebook google+
CONbox²® CMS frank kübler internet + media
 
zurückzurück   Druckversiondrucken  nach obennach oben