Einbruchschutz

Unser Leitungsspektrum zum Thema Einbruchschutz.

  • Einbruchmeldeanlagen
  • Alarmgeber
  • Schließzylinder und Schließanlagen
  • Zutritts-Kontrollsysteme
  • Schlösser
  • Sicherheitstüren und -beschläge
  • Fenstersicherungen
  • Videoüberwachung
  • Antriebe und Steuerungen
  • Fenstergitter und Gittertüren
  • Lichtschacht- und Rolladensicherungen
  • Tresore
  • Sicherheitsschränke

Schwachstellenanalyse

Wo und wie dringen Einbrecher am häufigsten in Haus und Wohnung ein ?
Wo machen Sie es Einbrechern besonders leicht ?
Das "interaktive Haus" zeigt diese Schwachstellen auf.

Einbruchmeldeanlagen

Wir planen, liefern, montieren und warten Einbruchmeldeanlagen, drahtgebunden oder mit Funk, für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke in Privathäusern, Klein-, Mittel- und Großbetrieben.

Unser Betrieb ist eine vom VdS anerkannte Errichterfirma für Einbruchmeldeanlagen. 

  • Außenhautüberwachung: Die Öffnungen in der Außenhaut des Objekts (Fenster und Türen) werden überwacht. Ein Angriff auf das Objekt wird dadurch frühzeitig gemeldet.
  • Schwerpunktüberwachung: Durch Bewegungsmelder werden besonders kritische Bereiche des Objekts überwacht.
  • Fallenüberwachung: Überwachung von Bereichen, die der Täter betreten muss, wenn er sich im Objekt bewegt (z. B. Überwachung des Flurs oder der Treppen mit Bewegungsmeldern).
 

Alarmgeber

Wir beraten Sie gerne, um den passenden Alarmgeber für Sie zu finden.

  • Automatische Wähl- und Übertragungsgeräte
  • Nebelgeräte zur aktiven Gefahrenabwehr
  • Außen- und Innenlichtschaltautomatik  

Schließzylinder und Schließanlagen

Schließzylinder sind ein wichtiger Bestandteil der Türabsicherung. Sie können jedoch nur in der Systemeinheit Schloss, Schließzylinder, Schutzbeschlag und Schließblech Sicherheit bieten.

Um ausreichend Schutz vor Nachschlüsseln zu gewähren, empfiehlt sich vor allem ein Schließzylinder mit Sicherungskarte.

Wir führen Schließzylinder sämtlicher gängiger Marken.

  • Geschützte Schließung (Sicherungskarte)
  • Anzahl der Zuhaltungen
  • Zusätzliche Abtastfunktionen
  • Sicherungen gegen Anbohren und Abreisen
  • Aufsperrsicherheit
  • Kopierschutz der Schlüssel

Ein Höchstmass an Sicherheit im Schlüssel und Schließzylinder.

Der mechanische Sicherheitszylinder mit drei umstellbaren Schließungen.

 

Die neuen CES Schließanlagen-Zylinderserien mit eingetragenem Markenzeichen sind Innovation und Schutz Ihrer Investition zugleich. Doch damit nicht genug! Die spezielle Profilierung der Schlüssel -beim konventionellen wie beim Wendeschlüsselsystem- lässt erkennen, dass hier die äußere Form des Markennamens „CES“ aufgenommen wurde. Dadurch wird das verwendete Profil gleichzeitig schutzfähig als Warenzeichen. Es unterliegt keinerlei zeitlicher Begrenzung.

Vertikales Wendeschlüsselsystem mit hohem Bedienkomfort

Zutritts-Kontrollsysteme

Zutrittskontrolle bzw. Zutrittsregelung soll schützenswerte Areale (Räume, Gebäude und umgebendes Gelände) vor unbefugtem Betreten bewahren. Sie ermöglichen erst nach Prüfung Ihrer örtlichen und zeitlichen Berechtigungen das Betreten. Die Zutrittskontrolle soll Nichtberechtigte ausschließen und Berechtigte so wenig wie möglich in ihrer Bewegungsfreiheit einschränken.

Wir beraten wir Sie gerne und zeigen Ihnen die Vorteile der einzelnen Hersteller auf,
damit wir das optimale System für Ihre Bedürfnisse finden.  

  • Pin-Code

          

  • Transponder als elektronischer Schlüssel

          

           Digitale Schließlösungen für den Privatbereich und kleine Gewerbeeinheiten bis 20 Türen

          

  • Fingerprint-Sensor

Schlösser

Gerne beraten wir Sie, welches Schloss zu Ihnen am besten passt.

  • Selbstverriegelnde Schlösser
  • Zusatzschlösser
  • Panzerriegel
  • Mehrfachverriegelungen
  • Motorschlösser

Wie oft hatten Sie schon vergessen oder aus Eile keine Zeit, Ihre Eingangstüre abzuschließen ? 
Dies kann Ihnen mit einem mechanisch selbstverriegelnden Schloß nicht mehr passieren. Ganz ohne Strom und Kabel.

Beim Öffnen der Türe mit einem Schlüssel oder von innen mit dem Drücker, wird eine im Schloß integrierte Verriegelungsmechanik vorgespannt. Sobald die Türe wieder ins Schließblech fällt, schiebt diese unverzüglich den Riegel automatisch vor. 
Außerdem sind selbstverriegelnde Schlösser so konzipiert, daß niemand eingeschlossen werden kann. Zum Öffnen von innen braucht nur wie gewohnt der Drücker betätigt werden. Schon wird auch der Riegel zurückgezogen.

Ein Hauptproblem im Mehrfamilienhaus: nachts abschließen oder nicht?

Die Haustür im Mehrfamilienhaus – ein Objekt, das ständig Probleme schafft. Einerseits der Hausverwaltung, andererseits den Hausbewohnern. Die einen schließen immer ab, die anderen nie. Wieder anderen ist dies ganz egal. Also gibt es Ärger im Haus.

 
Aber Vorsicht: Hier geht es um mehr als um Befindlichkeiten!
 

Hier geht es um die Sicherheit der Hausbewohner, der Wohnungen und darum, wer die Verantwortung trägt. Und, nicht ganz unerheblich: Beim Thema Haustür geht es auch um Wohnqualität. Haustür abschließen, ja oder nein? Was sind denn nun die Argumente? Denn ist die Haustür abgeschlossen (sprich verriegelt), kommt man ohne Schlüssel nicht hinaus. Fatal im Gefahrfall, unbequem im Alltag. Wie sieht die Lösung aus?

Alles in einem: bester Einbruchschutz, sicherer Fluchtweg, hoher Komfort.
MEDIATOR® ist die einzigartige und perfekte Lösung für das Haustürschloss im Mehrfamilienhaus:

 
Ein selbstverriegelndes Fluchttürschloss mit elektrischem Türöffner. Eine Lösung, die definitiv alle Bedürfnisse in Bezug auf Sicherheit und Bedienkomfort erfüllt. Und endlich für Ruhe im Haus sorgt. Unter den Bewohnern. Für die Hausverwaltung.
 
 
Bester Einbruchschutz.                     
                                                                                                
Die Haustür ist ständig – Tag und Nacht – verschlossen. So ist das Haus vor Einbrechern und anderen ungebetenen Gästen gut geschützt. Bei Bedarf, wie bei einem Umzug, kann die Tür z.B. über einen Schlüsselschalter offen gehalten werden.
 
Eine solche Dauerentriegelung erfolgt dann jedoch ausschließlich durch autorisierte Personen, z.B. durch den Hausmeister oder Hausverwalter. So muss sich niemand mehr über andere Hausbewohner ärgern, für die Sicherheit keine Rolle spielt.
 
Sicherer Fluchtweg.
 
Das Haus kann trotz permanent verriegelter Tür jederzeit durch die Haustür verlassen werden. Bei Gefahr und im >Normalbetrieb<  auch ohne Schlüssel.
 
So ist das Problem der Fluchtwegsicherung für jede Hausverwaltung ein für alle Mal gelöst. Niemand muss sich mehr über eine mögliche Haftung bei Personenschäden Gedankenmachen.
 
Hoher Komfort.
 
Kommen spätabends oder frühmorgens noch Besucher, so kann die verriegelte Haustür bequem von der Wohnung aus geöffnet werden. Fällt sie wieder zu, ist sie automatisch verriegelt.
 
Diese Funktion ist auch dann relevant, wenn z.B. kranke oder gehbehinderte Hausbewohner den Arzt oder den  Rettungsdienst erwarten.
 
In bestimmten Fällen ist eine Daueröffnung der Haustür zu festgelegten Zeiten erforderlich, etwa wenn sich Arztpraxen im Haus befinden.
 
Dann kann der Türöffner über eine Zeitschaltuhr angesteuert werden. Außerhalb der Sprechzeiten ist die Haustür dann wieder verriegelt.
 
 
Die MEDIATOR® -Lösung besteht aus lediglich drei Einzelteilen:
 
  • Fluchttürschloß
  • Lineartüröffner
  • Netzgerät

Sowohl Rohrrahmen- als auch Vollblatttüren können damit einfach nachgerüstet werden.

Eine Türverkabelung ist nicht erforderlich.

Kleiner Tipp:

Steht der Austausch eines defekten Schlosses oder Türöffners an, gleich auf MEDIATOR® umrüsten!

Bis zu 50 % günstiger.

Ähnliche Lösungen wie MEDIATOR® sind bisher nur mit Motorschlössern möglich. Das bedeutet: Aufwändige Türverkabelung und hohe Kosten.

Mit MEDIATOR® kann die Haustür im Mehrfamilienhaus mit wenig Aufwand und geringen Kosten aus- oder umgerüstet werden. Für besten Einbruchschutz, einen sicheren Fluchtweg und hohen Komfort.
 
Einen kleinen Film zum MEDIATOR® finden Sie auf unserem YouTube Kanal.

Sicherheitstüren und -beschläge

Einbrüche erfolgen bevorzugt durch Türen, so dass der Sicherung von Türen besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden muss.
Die Widerstandsfähigkeit von Türen ist vom verwendeten Material, der Türkonstruktion sowie der Befestigung des Türelementes abhängig. Türkomponenten sollten so stabil sein, dass sie dem Einsatz einfacher Werkzeuge und körperlicher Gewalt, z.B. Gegentreten, Gegenspringen, Schulterwurf, längere Zeit standhalten. 

  • Ein stabiles Türblatt mit stabilem Türrahmen
  • Die Türzargen (Türrahmen) sollten fest im Mauerwerk verankert sein
  • Stabile Bänder und evtl. Hinterhaken
  • Ein gutes Hauptschloss mit Schutzbeschlag, im Idealfall ein Mehrpunktverriegelungsschloss
  • Ein Zusatzschloss (Kasten- oder Querriegelschloss) mit Sperrbügel
  • Ein fest verankertes, stabiles Schließblech
  • Der Schließzylinder muss gegen die Täterarbeitsweisen (Abbrechen, Aufbohren, Nachschließen und Ziehen) Schutz bieten
  • Ein von innen stabil verschraubtes Türschild aus massivem Stahl
  • Türspion zur Kontrolle, wer um Einlass bittet
  • Sicherheitstüren
  • Sicherheitsbeschläge
  • Sicherheitsschliessbleche

Fenstersicherungen

Die überwiegende Zahl aller heute verbreiteten Fenster ist nicht gut genug gegen Einbruch geschützt.
Bei Neu-, Um- oder Erweiterungsbauten und beim Austausch von  Fenstern oder Fenstertüren bietet sich der Einbau geprüfter,  einbruchhemmender Fenster bzw. Fenstertüren an. Einbruchhemmende Fenster werden in allen gängigen Materialien wie Holz, Kunststoff oder Metall angeboten und sind optisch nicht von üblichen Fenstern zu unterscheiden. 

Sollten Sie derzeit nicht den Austausch der gesamten Fenster planen, besteht auch die Möglichkeit, Fenster und Fenstertüren mit Nachrüstprodukten, welche von einem anerkannten Prüfinstitut geprüft und zertifiziert wurden, nachzurüsten.

  • Abschließbare Fenstergriffe
  • Zusatzschlösser für Fenster und Hebetüren
  • Sicherheitsfenster
  • Sicherheitsglasscheiben, Schuß- und Einbruchhemmend
  • Sicherheitsfolien

Videoüberwachung

In vielen Risikobereichen kann der Einsatz von Videoüberwachungsanlagen zur Beseitigung bzw. Reduzierung von Problemen beitragen.

Vor Einführung eines Video-Überwachungssystems sollten folgende Punkte geklärt werden:

  • Was soll gesichert werden ?
    Gebäude, Anlagen, Personen,Sachgüter, Fahrzeuge, Produktionsabläufe usw.
  • Wovor soll gesichert werden ? 
    Raub, Überfall, Diebstahl, Vandalismus, Sabotage, Umweltverschmutzung usw.
  • Wie soll gesichert werden ?
    Schwerpunktmäßig oder flächendeckend, farbig oder schwarz-weiß, mit feststehender oder beweglicher Kamera, im Außen- oder Innenbereich, mit oder ohne Archivierung usw.
  • Darstellung der Live-Bilder:
    für eine oder mehrere Kameras (mit Umschalter, Multiplexer, Kreuzschiene)
  • Übertragung der Bilder:
    Kabel, LAN, WAN, ISDN, GSM
  • Archivierung:
    Analog oder Digital, Zeitraum usw.
  • Komplett- Videoüberwachungssysteme
  • Tag- und Nacht- Überwachung für den privaten und gewerblichen Bereich
  • Aufzeichnungsgeräte

Antriebe und Steuerungen

Wir bieten diverse Arten von Antrieben und Steuerungen an und beraten Sie gerne bezüglich der passenden Auswahl für Ihr Objekt.

  • Garagentorantriebe:
    Modernste Technik ermöglicht sowohl das präzise Öffnen und Schließen von Drehflügeltoren als auch von Schwing- und Sektionaltoren. Sie fahren nachts und bei jedem Wetter in eine beleuchtete, trockene Garage. Bedienbar über einen Handsender oder einen Schlüsselschalter, wie immer Sie wollen.

  • Dreh- und Schiebetorantriebe:
    Mit einem ferngesteuerten Dreh- oder Schiebetorantrieb wird die Zufahrt Ihres Privat- oder Firmengeländes für Sie, Besucher, Mitarbeiter und Kunden komfortabel und sicher. Natürlich sollte es nicht irgendein Antrieb sein, sondern ein Qualitätsprodukt, auf das Sie sich jeden Tag verlassen können.

       

Torschranken sind wichtige Bestandteile der optimalen Absicherung und effizienten Zugangskontrolle für industrielle und private Bereiche.
Sie dienen sowohl der Optimierung der Verkehrsführung und der Sicherung der Zufahrt, als auch zur störungsfreien Ein- und Ausfahrt von
Fahrzeugen.    
Unsere Schrankensysteme sind besonders robust und durch den Einsatz hochwertiger Materialien sowie innovativer Technik sehr zuverlässig. Baumlängen von 1,7 m bis 6 m sind in rechteckigen oder runden Aluminium-Profilen lieferbar.

                                                             

Alle vorgenannten Torantriebe sind mit einer Funkanlage ausgerüstet bzw. können mit einer Funkanlage nachgerüstet werden. Hierbei besteht die Möglichkeit der Anbindung an bereits vorhandene Funkanlagen.
Unsere Anlagen werden in der Regel mit einer 868 MHz Rolling Code Funkanlage ausgerüstet.

Fenstergitter und Gittertüren

Schauen Sie sich im Folgenden unsere Referenzen zu unseren Fenstergittern an. 

Nachfolgend finden Sie einen kleinen Auszug aus der Produktion unserer Fenstergitter. Die Gitter werden in Einzelfertigung nach Ihren Wünschen, Größe, Design und Oberfläche angefertigt.

  

Der ideale Sicherheitsabschluss an Schaufenstern, vor Eingängen, bei Passagen und in Einfahrten. Ausführungen sind in verzinktem Stahl,
Edelstahl-Rostfrei und eloxiertem Aluminium möglich. Für die Betätigung ist ein Handbetrieb oder Elektroantrieb möglich. 

Scherengitter sind von raumsparender Bauweise und deshalb besonders gut für den nachträglichen Einbau geeignet. Sie bieten optimalen Schutz in Geschäftsbetrieben und fügen sich harmonisch im Wohnbereich ein.

Scherengitter sind in den Ausführungen Stahl, Stahl verzinkt, Stahl verzinkt & nach RAL pulverbeschichtet, Edelstahl-Rostfrei und Leichtmetall eloxiert erhältlich.

Lichtschacht- und Rolladensicherungen

Wir bieten verschiedene Lichtschacht- und Rolladensicherungen an. Wie beispielsweise 

  • Gitterrostsicherungen
  • Lichtschachtgitter und 
  • Rolladensicherungen 

 

Informieren Sie sich bei unserem Fachpersonal, wir beraten Sie gerne.

Tresore

Die Versicherungswirtschaft empfiehlt für Bargeld und Wertgegenstände ab bestimmten Zeichnungsgrenzen die Aufbewahrung im Wertschutzschrank.

Wir führen eine große Anzahl Wertschutzschränke in verschiedenen Größen und Sicherheitsstufen.

  • Wandtresor
    Wertschutzschränke können auch fest im Mauerwerk – möglichst Beton- eingelassen werden. Das Mauerwerk bietet einen beachtlichen Grad an Feuerschutz. Der Korpus besteht aus einer einwandigen Stahlkonstruktion, die erst durch den fachgerechten Einbau seine Sicherheitsstufe erreicht.
  • Hoteltresore 
    Der ideale Hoteltresor zum Einbau in Schränke, Schreibtische usw. ist für die Wand- und Bodenbefestigung vorbereitet. Die Geheimzahl kann vom Gast jederzeit geändert werden. Für berechtigte Personen gibt es einen General-Code und ein Zusatzschloß für die Notöffnung.
  • Möbeltresore
  • Geld- und Dokumentenkassen

Sicherheitsschränke/Wertschutzschränke

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl der richtigen Sicherheitsschränke. 

  • Wertschutzschränke

    Wir beraten Sie gerne zu den verschiedenen Widerstandsgraden und Feuerwiderstandsklassen. Egal ob mit Schlüssel, Tastatur oder Fingerscanner; wir finden für Sie die passende Lösung.

  • Schlüsselschränke und Schlüsseltresore

    Damit Sie immer die Übersicht über Ihre Schlüssel bewahren, stehen Ihnen verschiedene Modelle von Schlüsselschränken von 10 Haken bis zu 1170 Haken zur Verfügung. Aufgrund der einwandigen Konstruktion bieten sie nur bedingt Widerstand gegen Aufbruch. Ihre Aufgabe ist im wesentlichen die Übersicht zu gewährleisten. 

  • Dienstleistungssafes / Schlüsseldepots

    Oftmals ist es erforderlich, dass ein Schlüssel am Objekt deponiert werden muss, um z.B. einer Nachtanlieferung, einem Wachdienst, einer Reinigungsfirma oder ähnlichem einen Zutritt zu gewährleisten. Hierzu werden sogenannte Dienstleistungssafes vor dem Objekt montiert. In diesem ist der Objektschlüssel aufbewahrt. Auf Wunsch ist auch eine elektronische Überwachung des Objektschlüssels möglich.

    Berechtigte Personen können über einen Safeschlüssel, Fingerscanner oder eine Zahlenkombination den Safe öffnen und den Schlüssel entnehmen. Die Safes sind in verschiedenen Größen und Sicherheitsstufen lieferbar.